Archivangabe

- Version 124 -

 2017-07-09 -

Startseite
Ausstellung 2011
Werkstatt 2012
Juni 2012
Oktober 2013
Wettbewerb 2014
Freimann & Fröttmaning 
 - Bayern-Kaserne -

Eine der vier großen während der nationalsozialistischen Aufrüstungsphase errichteten Kasernenanlagen in Freimann war die Flak-Kaserne an der Militärstraße [heute: Heidemannstraße]. Die in den Jahren 1935 bis 1937 nach Plänen der Luftwaffenbauverwaltung und Max Dellefant ausgeführten Anlagen dienten Flak-Einheiten der Luftwaffe.

Nach dem Zweiten Weltkrieg nutzten die amerikanischen Streitkräfte die nunmehringen Henry Barracks als Panzerkaserne. Nach deren Aufgabe übernahm die Bundeswehr als Bayern-Kaserne die weitflächigen Anlagen bis zu deren weitestgehender Aufgabe in den vergangenen Jahren.

Die Landeshauptstadt München hat das etwa 48 Hektar umfassende Areal erworben und sieht vor, hier in den kommenden Jahren durch überwiegende Wohnbebauung ein neues Quartier zu schaffen.

Eine Ausstellung [Interner Link] im Jahre 2011 widmete sich erstmals der umfangreichen Problemstellung. Im Februar 2012 kam es zu die Bürgerschaft beteiligenden Veranstaltungen [Interner Link].

Aufnahmen des ehemaligen Kasernengeländes aus dem Juni 2012 finden Sie hier [Interner Link], zusätzliche Fotos aus dem Oktober 2013 finden Sie hier [Interner Link].

Erste Ergebnisse eines städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerbs der Landeshauptstadt München 2013 / 2014 um die künftige Bebauung des Areals finden Sie hier [Interner Link].

Letzte Änderung dieser Seite: 01. Januar 2017 / © 2008-2017 Alexander Markus Klotz

Startseite

Aktuell

Aufnahmen

Blicke auf München

Informationen

Institutionen

Landschaften

Links

München Bild(er)

Orte

Perspektiven

Quartiere

Vereine

RA Freimann

Statistik

Impressum